Konzept

Im Jahre 1964 wurde von unserem Büro ein Gemeindehaus für die evangelische Paul-Gerhardt-Gemeinde in Niederrad gebaut. Über 40 Jahre war es in Verbindung mit der
aus den 20er Jahren stammenden Kirche der religiöse und gesellschaftliche Mittelpunkt der Kirchengemeinde.

Durch die Zusammenlegung mit der zweiten Niederräder Gemeinde mußte ein neues Konzept entwickelt werden, das den geänderten Bedürfnissen und der wirtschaftlichen Situation Rechnung trägt.

Die Arbeit mit Jugendlichen hat für die Gemeinde große Bedeutung. Der Gemeindesaal, der der Mittelpunkt des Gemeindehauses war, wird zukünftig in der Unterkirche eingerichtet. Damit wird das Gemeindehaus frei für den Jugendclub und eine Kindertagesstätte. Die Planung zeigt, dass durch die robuste Struktur des Bestandes die neue Nutzung problemlos organisiert werden kann. Die Großzügigkeit und die für die 60er Jahre nicht selbstverständ-
liche Qualität des Gebäudes sollen dabei erhalten werden. Haustechnik und Fassade werden auf den Stand der Technik gebracht.

Paul-Gerhardt-Gemeinde
Frankfurt am Main

Bauherr Evangelischer Regionalverband

> zurück